strich

Nachfolgend finden Sie einen kurzen Überblick über die bisherige Geschichte
von Vidom.
Für weitere Informationen rund um Inhaberin Monika Obstfelder klicken Sie
bitte hier.

November 2002 :

Monika Obstfelder gründet Vidom. Im Vordergrund der Dienstleistungen
stehen die allgemeine Hilfe für die täglichen Verrichtungen rund um Haus
und Garten.


September 2003 :

Vidom wird Vertragspartner aller Krankenkassen für die Bereiche Alten-/Kranken und Familienpflege.


7. Oktober 2003 :

Monika Obstfelder erhält das Zertifikat als Gesundheitspartnerin der AOK
für Hilfsmittel nach Gruppe 3 und Abgabe von Geräten zur Eigenbehandlung.


31. Oktober 2003 :

Vidom feiert einjähriges Jubiläum und den Umzug in die Räumlichkeiten des ehemaligen Elektrogeschäftes Albert Gaus. Die Firmen Orthopädie Brillinger
und Medigroba unterstützen Vidom mit der
Dauerausstellung Rund ums Pflegebett.


Dezember 2003 :

Vidom hat die Vorraussetzung geschaffen, Pflegebedürftige in seinen Räumen
zu betreuen. DieBetreuungszeiten richten sich nach den individuellen Bedürfnissen der Angehörigen. So kann Vidom Nothelfer für pflegende Angehörige sein, die ein paar Stunden oder auch einen ganzen Tag Freizeit benötigen.


Dezember 2005 :

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten war es endlich soweit:
Der Pflegedienst Vidom bezieht seine neuen Geschäftsräume im Zentrum
von Starzach Felldorf.


September/Oktober 2008 :

Die Bauarbeiten des neuen Vidom Pflegehauses "Rosengarten" in Empfingen sind beendet. Die ersten Patienten werden ab 01. Oktober in die neuen Räumlichkeiten einziehen können.